DropBox unverzichtbar für Texter und andere Teamler

DropBox ist leicht umschrieben ein kleines Stück Server für Sie. Eine Online-Festplatte, die es Ihnen ermöglicht Fotos, Videos, Dokumente und andere Dateien ständig bei sich zu haben. Voraussetzung: ein Computer mit Internetanschluss oder ein internetfähiges Handy, wie zum Beispiel ein Smartphone.

Tipp für Handy-Besitzer der neuen Generation: Es gibt spezielle DropBox Apps für Smartphones. Somit ist die DropBox immer dabei.

Ich kenne DropBox nun schon seit fast zwei Jahren. Das Besondere an ihr, sie ist kostenlos und kann überall verwendet werden, wo es einen Computer und einen Internetanschluss gibt. Denn die DropBox ist keine externe Festplatte, kein USB-Stick und auch keine CD. Die Daten werden auf einen sicheren Server geladen und sind sofort für Sie von jedem Ort der Erde aus abrufbar (vorausgesetzt man weiß sein Passwort (sicheres Passwort wählen) und die E-Mail-Adresse mit der Sie sich angemeldet haben!)

Wie funktioniert die DropBox?

Die Installation ist kein Problem. Set-Up herunterladen, installieren und Account anlegen. Dazu wird lediglich eine E-Mail-Adresse benötigt und ein Passwort. (Gut merken, sonst gibt’s ein Problem)

DropBox registrieren  DropBox AuswahlDropBox laden und installierenDropBox Konto anlegen

 

Tipp: Die DropBox wird automatisch auf C://***/My DropBox installiert. Wählen Sie die benutzerdefinierte Installation,  so können Sie den Speicherort selbst wählen.

Erste Schritte mit der DropBox

DropBox fertig und los

Auf dem eigenen Rechner befindet sich nun ein neuer Ordner, eben DropBox. Alles, was es an Dateien gibt, kann dort hinein geschoben werden (Basis-Version bis 2 GB kostenlos). Ein großer Vorteil wenn mal der Rechner den Geist aufgibt. Denn die DropBox verliert nichts, sie liegt auf einem/mehreren externen Servern einer Firma in Amerika. Eine separate Gebrauchsanleitung liegt bereits in der DropBox als PDF.

Ihre DropBox für unterwegs

Eine Installation auf einem anderen Rechner ist nicht zwingend nötig, denn um von jedem x-beliebigen Rechner auf Ihre eigenen Daten zugreifen zu können, nutzen Sie einfach das Web-Interface Ihrer DropBox. Hier werden lediglich die E-Mail-Adresse und das Passwort benötigt (Anmeldedaten der Registration!). Für Smartphones gibt es spezielle Applikationen.

Das ist noch längst nicht alles, was Ihre DropBox kann

Legen Sie einen neuen Ordner in ihr an, können Sie diesen mit Freunden und Kollegen teilen. Ideal, wenn Sie mit mehreren Personen an einem Projekt arbeiten. Lästiges e-mailen an zig verschiedene Adressen entfällt, denn sobald eine Datei in diesem Ordner ist, kann sie von allen heruntergeladen oder bearbeitet werden. Praktisch wie eine riesige Ablage im Büro, worauf jeder zugreifen kann.

Daten aus der DropBox offline abrufen

Natürlich ist die DropBox auch im offline- Modus für Sie erreichbar. Der Ordner auf Ihrem Rechner bleibt auch dann bestehen, wenn keine Verbindung mit dem Internet besteht. Lediglich die Synchronisation mit dem Server wird unterbrochen.

DropBox für die Öffentlichkeit

Ein interessanter Aspekt ist der Public-Ordner. Hier können Fotos, Dateien usw. hochgeladen werden. Rechtsklick auf die Datei und im Menü erscheint ein Hinweis, dass es einen öffentlichen Link gibt. Den kopieren und an Freunde senden. Diese können nun das geteilte Foto sehen. Diese Funktion ist ideal für Menschen, die über keinen eigenen Server, oder Webspace verfügen, aber gerne Fotos und Dokumente ins Web stellen/verlinken möchten (auch für Forensignaturen bestens geeignet). Hinweis: Löschen Sie das Foto, funktioniert der versendete Link natürlich nicht mehr.

Dateien in der DropBox aus Versehen im Ordner gelöscht

Sollten Sie aus Versehen einmal Dateien in dem Ordner auf Ihrem Rechner gelöscht haben, so können Sie diese im Webinterface Ihrer DropBox wiederherstellen. Erst wenn Sie dort endgültig löschen, werden die Dateien vom Server entfernt!

DropBox in Unternehmen
Für Unternehmen bieten sich größere Volumen an. Die DropBox kann beliebig erweitert werden, bis 100 GB/Person und für Teams 350 GB und mehr.
Die Kosten für diese Erweiterungen:

  • 9,99$/Monat für 50GB
  • 19,99$/Monat für 100GB
  • Für Teams stehen gesonderte Angebote zur Verfügung.

Ihr Vorteil: Es können beliebig viele Ordner angelegt werden. Ebenso ist die Anzahl der teilnehmenden Personen unbegrenzt. Für eine effektive Teamarbeit ein klarer Vorteil. Diesen Vorteil können Sie auch in der kostenlosen Basis-Version genießen.

Fazit: Die DropBox leistet gute Dienste in allen Arbeitsbereichen. Die kostenlose Anfangsgröße beträgt 2 GB, ausreichend Platz fürs Erste. Mit Einladungen an Freunden und Bekannte, DropBox zu nutzen, kann diese auf mehrere GB aufgestockt werden, ebenfalls kostenlos. Dazu gibt es über das Web-Interface eine spezielle Funktion. (Nicht die Sharingfunktion im Ordner!)
Neugierig geworden?

Dann laden Sie sich Ihre eigene DropBox noch heute herunter.

Ich wünsche viel Spaß beim Testen und Teilen.

Die gesamte Installations-Anleitung mit Screenshots finden Sie noch einmal hier zum Download als PDF.

Das könnte Sie auch interessieren. Verwendung für die DropBox zur Werbung:

Adventskalender online als Werbemittel – Adventskalender online als-CD für die Familie

Der Adventskalender online für Einzelhändler und Werbegemeinschaften – ein besonderes Geschenk für Ihre Kunden

Advertisements