Die Liebe und Facebook. Bildrechte bei Lilo Kapp/pixelio.de

Die Liebe und Facebook. Bildrechte bei Lilo Kapp/pixelio.de

Wenn Zwei sich zusammentun freut sich der Rest der Welt. Naja zumindest die Facebook Freunde, wenn plötzlich als Statusnachricht  „John Doe ist in einer Beziehung mit Jane Doe“ erscheint.

Das so eine Beziehungsmeldung auch Verwirrung stiften oder sogar für einige Lacher sorgen kann, liegt nicht unbedingt an den beiden Partnern. Mit dem tollen Service von Facebook andere auf Bildern zu taggen, kann spätestens bei der Bekanntgabe des Beziehungsstatus ein peinliches oder lustiges Phänomen beobachtet werden.

Darf ich vorstellen? John und Jane Doe alias Eierburger^^

Darf ich vorstellen? John und Jane Doe alias Eierburger^^

Kürzlich bei einem Freund auf Facebook gesehen

Er und seine Lebensgefährtin haben ihren Beziehungsstatus veröffentlicht. Nun geht Facebook hin und sucht nach Bildern, wo beide gemeinsam drauf sind. Soweit ganz nett.

Peinlich kann es dann werden, wenn die besagten Fotos keine richtigen Fotos sind, sondern ein Bild von einem Eierburger 🙂

Wie kommt so etwas? Mein Facebook Freund hatte kürzlich ein Bild von einem Hamburger mit Spiegelei hochgeladen und seine Freundin darauf getaggt. Als nun der Beziehungsstatus der beiden eingegeben war, suchte Faceboook nach einem gemeinsamen Bild der beiden und landete bei dem Eierburger.^^

Erst Verwirrung, dann natürlich großes Gelächter.

Aber was passiert, wenn ein Pärchen sich irgendwo auf einer Feier kennengelernt hat, wo der Alkohol reichlich floss und wirklich peinliche Fotos geknipst wurden? Solange keiner auf den Bildern getaggt und die Bilder nicht bei Facebook und Google+ erscheinen, kein Problem. Doch heute werden ja fast alle Freunde auf Partyfotos getaggt. Peinlich, wenn dann so ein Bild auch noch Monate oder Jahre später auftaucht, wo man es nicht erwartet. Wie bei der Änderung des Beziehungsstatus.

Also… wer seinen Beziehungsstatus updatet, sollte sich vorher über peinliche Bilder informieren, die bei Facebook kursieren. Eigentlich sollte man immer darauf achten, was man überhaupt bei Facebook macht, aber das steht auf einem anderen Blatt.^^

Advertisements