Die Mediothek in Krefeld ist für mich ein Vorzeigeobjekt in Sachen moderne Medien und althergebrachten Büchern aus Papier. Social Media, digitale Medien, Bücher aus Papier und ein großes Online-Angebot finden auf mehreren Tausend Quadratmetern umbauten Raum Platz.

Besuch in der Mediothek Krefeld

Besuch in der Mediothek Krefeld

Moderne Medien und altes Wissen

Die Mediothek in Krefeld ist wohl eines der mordernsten und Besucherfreundlichsten öffentlichen Gebäuden in Deutschland, das ich kenne. Persönlicher Service wird hier sehr groß geschrieben. Von Jung bis Alt, von Schüler über Student oder Informationensammler und letztendlich auch Leseratten findet hier jeder ein breit gefächertes Angebot, dass ich als sehr attraktiv bezeichnen würde.

Von Musik (auch Noten), PC-Games über Lernprogramme für Kinder, Zeitschriften, Playstation-Spiele, Ratgeber in ALLEN Themengebieten, über Rechtliches, Aktuelles (Sozialgesetzbuch usw.) und natürlich Büchern in allen erdenklichen Sparten ist hier alles vertreten. Auch für unsere ausländischen Mitbürger steht hier ein breites Informations- und Leseangebot zur Verfügung.

Nachwuchsförderung durch Sponsoren

Die Azubiecke ist ein modernes Informationszentrum für Auszubildende. Die hier vertretenen Fachbücher werden von Sponsoren gestiftet. Leider fehlen noch einige Berufssparten, um auch diesen Auszubildenden ein breites Informationsangebot bereitstellen zu können. Hier sind die Unternehmen der Region gefragt, die natürlich mit einer Spende, kostenlose Werbung für sich verbuchen können. Zum einen werden die Sponsoren in den Büchern direkt vermerkt. Dann kommt natürlich noch ein nicht zu übersehender Hinweis an die entsprechenden Regale. Zuguterletzt werden Sponsoren direkt am Eingang auf einer großen Tafel verewigt. Nein, eins fehlt noch. Die Presse ist natürlich ebenfalls vor Ort, wenn die Bücher bzw. die Spende an die Mediothek übergeben wird.

Bereits einige namhafte Firmen sind hier schon zu finden. Das breit gefächerte Informationsangebot der einzelnen Sparten hilft den Auszubildenden natürlich bei den Prüfungen. Und welches Unternehmen ist nicht stolz auf seine Auszubildenden, die einen hervorragenden Abschluss hinlegen?

Kinder in der Mediothek Krefeld

Kinder in der Mediothek Krefeld

Kinder lieben Bücher, zumindest hier in Krefeld

Überhaupt wird in der Mediothek Krefeld viel für den Lesenachwuchs angeboten. Die Kinderbibliothek lässt auch so manchen Erwachsenen noch einmal in die Kindheit zurückfallen. So erging es mir jedenfalls, als ich die Bücher meiner Kindheit hier wiederfinden konnte. Doch nicht nur die „alten“ bekannten Kinderbücher sind hier vertreten. Auch hier besteht ein breites Angebot an modernem Lesestoff für Kinder. „Bloggen mit WordPress“ „Java….“ Sind nur zwei von vielen Büchern zu modernen Themen.

Auch in der Kinderbibliothek bleibt kaum ein Wunsch offen. Und das meine ich auch aus der Sicht der Eltern. Am Ende der Kinderbibliothek und doch mittendrin befindet sich, ich nenne es Kinderparadies, eine Kuschel-Spiel-Leseecke für Kinder. Hier finden auch Veranstaltungen für Kinder statt. Ein Traum jedes gestressten Elternteils. Kinder hier deponieren, nein beschäftigen^^, und dann in aller Ruhe durch die Mediothek in Krefeld wandern und auf Entdeckungsreise gehen.

Zwischendurch einen kleinen Kaffee? Aber natürlich, auch für das leibliche Wohl kann hier gesorgt werden. Durch eine Glastüre verbunden ist die Mediothek mit Breuers, einem kleinen, aber modernen Café. Im angrenzenden „Lesesaal“ können Besucher etwas trinken, oder auch essen und dabei in den Büchern und Zeitschriften der Mediothek schmökern. Ein Service, der sich sehen lassen kann.

Social Media, Computer und Tipps in der Mediothek Krefeld

Social Media, Computer und Tipps in der Mediothek Krefeld

Social Media, Computer und Co

Was gibt es sonst noch so in der Mediothek? Ach ja, Social Media, Computer und Internet, sind untrennbar mit der Mediothek verbunden. Auf Facebook führt die Mediothek Krefeld eine Fanpage unter gleichen Namen. Auch hier ist sie ein Vorbild, das ich gerne meinen Kunden als Beispiel für gutes Social Media präsentiere. Auf meiner Fanpage habe ich schon mehrfach über Aktionen der Mediothek berichtet. Hier sind die Mitarbeiter teil des tollen „Unterhaltungsprogramms“. Das ist keinesfalls abwertend gemeint. Im Gegenteil. Die Mitarbeiter der Mediothek sind auch hier ein gutes Beispiel für offene Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden. Sicher, der Job ist stressig, dennoch sind die Mitarbeiter für viele Späße zu haben. Wer einmal in Ruhe durch die Fanpage stöbert. Kann sich hier selbst ein Bild von machen.

Tipps rund ums Internet, Wetter und was es sonst noch gibt

Doch nicht nur Spaß, auch ernste Themen werden hier kommuniziert. So kommt es gelegentlich vor, dass auf der Fanpage der Mediothek Krefeld Warnungen vor Viren, Trojanern und anderen Schadprogrammen zu finden sind. Ein toller Service, wenn man bedenkt, dass die Mediothek aktuell 1800 Fans hat. Wetterwarnungen finden hier ebenso Platz wie Themen zu Fußball und anderen sportlichen Ereignissen. Gibt es hierzu auch Lesestoff, wird natürlich auch darauf hingewiesen. So entsteht ein breites Informationsangebot für alle Fans, denn hier ist für jeden etwas dabei.

Online Angebot der Mediothek Krefeld

Online Angebot der Mediothek Krefeld

Groß im Kommen: digitale Medien und Online-Lexikon

Ein besonderes Angebot, das  allerdings noch viel zu wenig Beachtung findet, ist die Digithek der Mediothek Krefeld. Hier alles in Einzelheiten zu erklären, würde den Rahmen sprengen. Besonders beeindruckend finde ich das online Angebot sämtlicher Medien. Doch nicht nur das.

Wer kennt nicht den Brockhaus. Eine Enzyklopädie, die gefühlte Tonnen wiegt? Inhaber eines Bibliotheksausweises der Mediothek Krefeld haben auf die Onlineausgabe des Brockhaus kostenlos vollen Zugang.

Gerade für Schule, Ausbildung und Studium sind Recherchen unerlässlich. Ein bekanntes Onlinelexikon ist zwar schon sehr informativ, jedoch steht dort keine Redaktion hinter, wie beim Brockhaus. Hier sind die Informationen verifiziert. Außerdem hat nicht jeder Zugang hierzu, womit die „Recherchearbeiten“ und Inhalte mit Sicherheit einzigartig sein dürften.

Für den Zugang ist lediglich ein Leseausweis der Mediothek Krefeld nötig. Einziges Manko, man muss persönlich bei der Mediothek vorsprechen. Eine online Anmeldung wünschen sich die Mitarbeiter der tollen Mediothek zwar, doch leider ist dies aus verwaltungstechnischen Gründen (noch) nicht möglich.

Barrierefreiheit in der Mediothek Krefeld

Barrierefreiheit in der Mediothek Krefeld

Barrierefreiheit und Benutzerfreundlichkeit ist hier Programm

Einen kleinen Abschnitt widme ich noch der Architektur des Gebäudes. Das Gebäude ist großzügig gebaut, hat klare Linien und ist sehr hell und modern. Besonders die Barrierefreiheit ist beeindruckend. Hier können auch Eltern mit Kinderwagen gemütlich durch die Gänge über mehrere Etagen schieben, ohne einen Aufzug benutzen zu müssen. Das gilt natürlich auch für Menschen mit anderen Handicaps wie Rollstuhlfahrer und Rollatorpiloten. Übrigens wurde die Mediothek Krefeld genau dafür vom Landesverband des VdK ausgezeichnet.

"Bücherfeld" von Hubertus Gojowczyks (Schüler von Joseph Beuys) in der Mediothek Krefeld

„Bücherfeld“ von Hubertus Gojowczyks (Schüler von Joseph Beuys) in der Mediothek Krefeld

Kunst und Bücher

Die Kunst im Gebäude sollte auch noch kurz erwähnt werden. Ein Krefelder Künstler ist wohl allen bekannt, Joseph Beuys. Einer seiner Schüler, Hubertus Gojowczyks, schenkte der Krefelder Bücherei zwei bedeutende Kunstwerke. Eines davon ist vom Atrium aus sehr gut zu sehen. „Bücherfeld“ heißt das Kunstwerk und symbolisiert die Freiheit der Gedanken. Dadurch erkennbar, dass die Bücher aus diesem Kunstwerk „fallen“. Überhaupt bietet die Mediothek viel Kunst und hat im Jahre 2011 Gesellenstücke der Schreinerzunft ausgestellt.

Und nun Schluss mit der Lobhudelei. Übrigens Martin Kramer ist verantwortlich für die Social Media Auftritte der Mediothek. Er hält auch Vorträge an anderen Bibliotheken zum Thema Social Media für Bibliotheken. Er war es auch, der die erste „Facebook“ Führung in der Mediothek Krefeld arrangierte und möglich machte. Ein toller Abend, aus dem ich diese ganzen Informationen hier mitnehmen konnte.

Facebook-Führung in der Mediothek Krefeld by Martin Kramer

Facebook-Führung in der Mediothek Krefeld by Martin Kramer

Neugierig geworden? Dann besuchen Sie die Fanseite auf Facebook, oder bei Google+ oder folgen Sie der Mediothek auf Twitter und Youtube. Sie werden ein Unternehmen vorfinden, dass in Sachen Service keinen Wunsch offen lässt. Oder wo finden Sie sonst schon am Eingang Servicemitarbeiter, die fragen, ob man Ihnen helfen kann?

Leseempfehlung: Blogparade: Bibliotheken und Bücher – zeitlose Fazination

Advertisements