Wahlkampf mit den neuen Medien wird transparenter. Nicht jeder hat ein Facebook-, Twitter- oder Googlepluskonto, aber immer mehr Politiker und Parteien entdecken die Wirkung der sozialen Netzwerke für sich. Was reizt einen Politiker, der schon einige Jahrzehnte auf der politischen Bühne steht, die sozialen Netzwerke für sich zu nutzen?

Die Gründe dafür sind in den Marketingtipps der Experten zu lesen. Immer mehr Menschen nutzen die kurzen Pausen, oder auch Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln um sich via Smartphone oder Tablet-PC über das aktuelle Geschehen zu informieren.

Einige Politiker, auch der älteren Generation, haben das erkannt und nehmen das neue Medium als Sprechrohr nach außen in Kauf, um auch jüngere Menschen wieder für Politik zu interessieren. Der Siegeszug der Piratenpartei wird auch wohl mit den neuen Medien zu tun haben, die diese Partei zu jeder Zeit direkt in die Wohnzimmer der Leser und Anhänger bringt.

Zahlreiche hochkarätige Politiker besitzen bereits diverse Accounts in den sozialen Netzwerken und lassen diese von Ihren Mitarbeitern betreuen. Das geschieht meist in der dritten Person und ist weniger persönlich, was wiederum viele Nutzer nicht begeistert. Sicher, die Informationen sind aus erster Hand und immer frisch, dennoch fehlt die wirklich persönliche Kommunikation.

Die Nähe zu den Bürgern wird heute immer wichtiger

Anders ist es in der Kommunalpolitik, wo sich die Volksvertreter mehr mit den Belangen der Bürger und Bürgerinnen auseinandersetzen und auch für Debatten auf Facebook oder Google+ live zur Verfügung stehen. Hier wird aktiv diskutiert und auch unkonventionell, oder spontan eine weitere Diskussion verabredet.

HautzenbergIn Hautzenberg haben sich Bürger intensiv mit dem neuen Medium beschäftigt und zur Bürgermeisterwahl 2012 eine allgemeine Facebook-Seite ins Leben gerufen um über die aktuellen Geschehnisse in und um Hautzenberg zu informieren. Es gibt sogar einen Livechat, in dem sich die zur Wahl stehenden Kandidaten, zu bestimmten Terminen, direkt mit den Bürgern unterhalten. Die Seite ist neutral und steht allen Wahlkampfteilnehmern offen.

Icon-Set_Hautzenberg_Wahlen_Live_chatDie dafür nötige Applikation haben wir übrigens zur Verfügung gestellt und pflegen die entsprechenden Termine dort ein. Übrigens haben sich auch andere politische Gemeinschaften bereits nach einer Fanpage-Gestaltung erkundigt. Speziell der Live-Chat auf Facebook, zur Information und Diskussion, eröffnet den Parteien und Wahlkämpfern weitreichende Möglichkeiten in der kommunalen Politik.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Kostenloses eBook zur Fanpage Chronik auf Facebook

Facebook Apps: Werben auf Facebook mit Sicherheit

Icon-Store  – kostenlose Facebook- Chronik Icon-Set

Social Media – Fanpage Gestaltung

Advertisements